Kälte aus der Kraft der Sonne.

Der weltweite Energiebedarf steigt kontinuierlich. Einen großen Anteil daran haben gewerbliche Kühlprozesse, wofür bereits heute über 20% des weltweiten Stromes verbraucht werden. Tendenz steigend.

Allein in Deutschland werden jährlich ca. 66 Mrd. kWh Strom und 11 Mrd. kWh nicht elektrischer Energie für die technische Kälteerzeugung verwendet. Dies entspricht 14% des deutschen Strombedarfs und 5,8% des Primärenergieverbrauchs.

2010 betrug der weltweite, durch Kühlprozesse verursachte, CO2- Ausstoß über 12 Millionen Tonnen.

Angesicht dieser Zahlen sind nachhaltige Kühllösungen dringend erforderlich. Nichts liegt daher näher, als dafür den größten Energielieferanten unserer Erde zu nutzen. Unsere Sonne.

Und wir haben die technische Lösung dafür. mehr…